Onlinsucht Allgemein
Onlinesucht Hilfe für Spieler
Forum und Hilfe für Eltern
Onlinesucht Wissenschaft

Onlinesucht - Forum & Hilfe - Home


IPOS - Institut zur Prävention von Onlinesucht

Onlinespielesucht

Zusammenhang zwischen Persönlichkeit, Abhängigkeit und Stärken

Uns hat folgende Bitte erreicht: Die Universität Zürich, Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik sucht TeilnehmerInnen zum Thema Spielsucht, Internetsucht, Essstörungen und Alkohol- oder Drogenabhängigkeit.

Macht das Internet uns dumm?

Am Mittwoch den 05.05.2010 wurde im Club 2 über die Auswirkungen des Internets auf unsere Gesellschaft diskutiert. Einer der Experten war OA Dr. Hubert Poppe vom Anton Proksch Institut, der vor allem den Bereich Internetsucht abgedeckt hat.

Der Mensch ist nur dort ganz Mensch, wo er spielt ...

Dieser von Friedrich Schiller geprägte Satz wird gegenwärtig von Vertretern der sogenannten "Game Studies" aufgegriffen, welche durch einen Multiprofessionellen Zugang verschiedene Facetten des Spiels und im speziellen der Computerspiele beleuchten.

Frohe Ostern!

Das gesamte IPOS-Team wünscht euch angenehme und erholsame Osterfeiertage!

Güner Kreis Magazin Ausgabe 73!

Die neue Ausgabe des Magazins der Suchteinrichtung "Grüner Kreis" trägt den Titel "Leben im Netz - Süchtig nach der virtuellen Welt". Neben suchtspezifischen Themen werden auch allgemeine Themen über neue Anwendungsbereiche des Web 2.0 näher erläutert.

ATV sucht Betroffene von Internetsucht

Auch der Sender ATV möchte ein Interview mit einem/einer Betroffenen von Internetsucht führen. Dabei werden sowohl Betroffene selbst als auch Professionisten ihre Sicht der Problematik in Interviewform kundtun.

Interviewpartner für ORF-Sendung

Für ihre Sendung "Stöckl live" sucht Barbara Stöckl (mögliche) Betroffene von Internetsucht sowie deren Angehörige für ein Interview um die Thematik in ihrer Sendung zu bleuchten.

Tag der Zivilcourage - IPOS war dabei

Am 28.Jänner.2010 fand heuer erneut der "Tag der Zivilcourage" im Landstraßer Gymnasium in 1030 Wien statt. Neben unterschiedlichen Informations- und Aufklärungsvorträgen, referierten Alexander Pfeiffer und Bernd Dillinger über Internetsucht und social networks.

Frohe Weihnachten und ein erfülltes Jahr 2010

Das gesamte IPOS Team wünscht allen fröhliche Feier-/Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.

Presse sucht...

Folgende Anfrage erreichte uns von Andreas Wetz:
S. g. Damen und Herren,
 
ich, Andreas Wetz, Redakteur bei der Tageszeitung "Die Presse", suche für eine größere Feature-Geschichte zum Thema "Onlinesucht" einen Betroffenen, der bereit wäre, an Hand eines Fallbeispiels das Problemfeld der Erkrankung praxisnah darzustellen (Onlinespiele, Internet, Krankheitsbild, etc.).
 
Aus Gründen der Transparenz würde ich mir jemanden wünschen, der auch bereit ist, sich für die Geschichte namentlich nennen und fotografieren zu lassen. Ist das ein Ausschlussgrund, ist selbstverständlich auch eine anonymisierte Variante möglich.
 
Kontakt:
Andreas Wetz
Die Presse
Hainburger Straße 33
01 51414 395
andreas.wetz@diepresse.com

Neues Forum bei IPOS

Du twitterst auf Facebook deinen Myspace Freunden, was du gerade chattest? Und checkst nebenbei am iPhone im Sekundentakt Mails? Unsere neues Forum für Internetsüchtige aller Art und unsere eigenen Erfahrungen mit der neuen mobilen Welt und Social Networks.

Taiwan - Onlinesuchtstudie

Eine neue taiwanesische Studie des Kaohsiung Medical University Hospitals (KMUH)zum Thema Internetsucht spricht von einer Betroffenenzahl von 10,8 Prozent der unstersuchten Jugendlichen zwischen 13 und 14 Jahren.

Onlinerollenspiel Begriffslexikon und Weltenübersicht!

In unserer Rubrik Eltern findet man sowohl eine Rubrik Onlinerollenspiel Begriffslexikon als auch eine Übersicht über die verschiedenen MMOG-Welten. Um diese möglichst umfassend zu halten, möchten wir euch um eure Beteiligung bei der Erweiterung der Datenbank bitten.

Gamecity 2009

Die neuesten Konsolen- und Computerspiele aller Art werden wieder im Wiener Rathaus vorgestellt. Dabei besteht die Möglichkeit, dass sich SpielerInnen, Interessierte, Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Industrie sowie Soziales- und Gesundheit zusammen finden, um sich rege über die breite Thematik Computer-/Konsolenspiele auszutauschen.

Onlinebefragung für Diplomarbeit!

Der Kollege Wolfgang Pamperl erforscht im Rahmen seiner Diplomarbeit die Betreuungsbereiche von SozialarbeiterInnen im Bereich Internetsucht.

Gamescom 2009 öffnet ihre Pforten!

Die früher unter dem Namen "Games Convention" in Leipzig veranstaltete Computer- und Videospielemesse wird heuer zum ersten Mal in Köln veranstaltet und wartet für die BesucherInnen wieder mit einem breiten Spektrum aus der interaktiven Unterhaltungselektronik auf.

Alternate Reality in Wien

Unter dem Titel "Journey to the end of the night" veranstalten zwei Wiener Softwareentwickler ein Realitygame, eine Mischung aus Schnitzeljagd und Fangspiel in Wien.

Redakteur sucht Gesprächpartner in Wien

Herr Mag. Schnedl sucht Gesprächpartner rund um Onlinesucht in Wien.

Im Forum gibt es dazu alle nötigen Infos.

WoW - kommt ins Kino

World of Warcraft kommt ins Kino. Verfilmt wird die Geschichte von Sam Raimi (Spider Man). Mehr Infos dazu: auf Ideen für Wien.

Einstellung der Elektroschocktherapie in China

Die chinesische Regierung versuchte in der Vergangenheit mit mehreren diskussionswürdigen Ansätzen der Internetsucht in ihrem Land Herr zu werden. Neben der Begrenzung der täglichen Spielzeit von World of Warcraft (3h pro Account, danach sinken z.B. die Attribute der Charaktere) war auch die Behandlung mittels Elektroschocktherapie ein Ansatz um Internetsüchtigen Menschen aus ihrer Sucht zu helfen. Letzteres wurde nun eingestellt.

Neue deutsche Studie relativiert bisherige Prävalenzzahlen von Jugendlichen

Die Humboldt Universität Berlin führt seit mehreren Jahren Studien im Bereich Internetsucht durch und veröffentlichte nun die Ergebnisse ihrer neuesten Studienreihe.

Computerspielsucht Fragebogenerhebung unter Wiener Jugendlichen

Die Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien hat in Zusammenarbeit mit der Sabine M. Grüsser-Sinopoli Ambulanz Spielsucht Mainz unter der Anleitung von Domink Batthyany erste Ergebnisse ihrer Studie über das Computerspielverhalten Wiener Jugendlicher heraus gebracht. Dabei wurde bei 2,7 Prozent der Jugendlichen -von denen 90% männlich sind- eine Abhängigkeit festgestellt.

Aktuelles zur Killerspieldebatte

Mag. Thomas Wernbacher hat einen Fachaufsatz zum Thema "Gewaltspiele" geschrieben und auf IPOS in der Sektion Wissenschaft veröffentlicht.

Seriös: Interviewpartner gesucht

Wir von IPOS Onlinesucht.at haben heute eine Anfrage von Mag. Christina Pieringer des bekannten Magazins U&W bekommen:

Bei vielen Spielern sind (Sensations)Reporter mittlerweiler - berechtigterweise - in Misskredit, durch falsche und sensationsgeile Berichterstattung, speziel zum Thema WOW.

Da es sich hier aber um eine durch und durch seriöse Anfrage handelt, hier der Aufruf im Onlinesucht Forum:

TeilnehmerInnen für Internetsuchterhebungen gesucht!

Die junge Abhängigkeitserkrankung Internetsucht ist zum jetzigen Zeitpunkt ein sehr überschaubar beforschtes Feld, was weiterführende Untersuchungen erfordert um neue Erkenntnisse zu gewinnen und in weiterer Folge adaptierte Hilfsangebote entwickeln zu können. In diesem Zusammenhang führt das Anton Proksch Institut in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Mainz mittels standardisierter Fragebögen eine Erhebung durch, welche neue Erkenntnisse in Bezug auf (psychosoziale) Begleiterscheinungen in Zusammenhang mit Internetsucht hervorbringen sollen.

Diskussionsteilnehmer zum Thema Online-Sucht für Barbara-Karlich-Show

Die Barbara-Karlich-Show sucht für die Aufzeichnung am 30. Juni, 15.30 Uhr in den Wiener Rosenhügelstudios Betroffene, die selbst bereits Erfahrungen mit Online-Sucht gemacht haben und auch darüber in der Öffentlichkeit sprechen wollen. Mindestalter: 21 Jahre!

Workshop Computerspielsucht, 14.7.09 an der Donauuniversität Krems

Im Rahmen einer öffentlichen "Student for a day" Veranstaltung können Interessenten und Interessentinnen des Masterstudiums in MedienSpielPädagogik unverbindlich einem Workshoptag zum Thema Computerspielsucht beiwohnen.

Euro Gamelight 09

Unter dem neuen Namen (aus dem Austrian Gamers Choice Award wurde der Euro Gamelight) wurden im Wiener Gasometer im Rahmen einer Live-Podcast-Show die Euro Gamelights 09 vergeben. Dabei wurden die besten Spiele 2008 gekürt, die Fans in einem vorangegangenen Voting gewählt hatten.

Die Sieger des Euro Gamelight 09:

Action: Grand Theft Auto IV
Adventure: A Vampyre Story
Shooter: Gears of War 2
Racing: Race Driver GRID
Strategy/Simulation: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
Sports: ORF Ski Challenge ‘09
Roleplay: Fallout 3
Pocket: Crisis Core: Final Fantasy VII
Best Grafix: Assassin’s Creed

Der Award ist der wichtigste heimische Spielepreis und hat auch in Deutschland und der Schweiz einen hohen Stellenwert.

Alle Videos und Informationen zum Award gibt es auf

http://www.gamelight.eu/.

Killerspiele Diskussion: Same Procedure as every year...

Aus gegebenen Anlass: Amoklauf in Winnenden und Tim K,. geht die Diskussion um Killerspiele wieder los: Wir haben uns hier im Forum schon damit beschäftigt:

IPOS Onlinesucht Artikel auf gamona.de

Hochaktuell: Derzeit gibt es einen Artikel zum Thema Onlinesucht und Spielesucht auf der bekannten Plattform Gamona.de. Alex Pfeiffer und das IPOS Team stehen hier Rede und Antwort.

MMORPGs 360° - das IPOS Buch

mmorpgs360 cover
Virtuelle Welten & moderne Mediennutzung wissenschaftlich betrachtet Computerspiele, insbesondere virtuelle Welten und First-Person-Shooter sind derzeit in aller Munde. Alexander Pfeiffer, Mag. Thomas Primus und Mag. Xaver Götzl gehen aktuellen Fragestellungen nach:

Giga TV: Liebe in Onlinewelten

In "Giga the Show" gab Alexander Pfeiffer ein Interview über "Liebe in Onlinewelten".

News on Video über Onlinesucht

 

Alexander Pfeiffer (IPOS) und Dr. Hubert Poppe (API) im Interview mit Thomas Mair (News on Video). Rechts im Videofenster gibt es die Möglichkeit auf "HD" zu klicken um den Clip in schöner Qualität anzusehen.

Wissensspieler

IPOS Mitgründer Alexander Pfeiffer hat einen Blog über Wissensspiele gestaltet. Digitale Spiele eignen sich (richtig verwendet) hervorragend in der Weiterbildung.

Giga TV - Alexander Pfeiffer Experte bei Giga TV

Alexander Pfeiffer war am 26.01.09 Experte für ein Telefoninterview über "Liebe in Onlinewelten" bei "Giga the Show" auf Giga-TV und hat das Thema aus einigen interessanten Gesichtspunkten betrachtet.

China verbietet anonymisiertes Online spielen

Pressetext.at berichtet über Chinas neuen Ansatz der Onlinesucht entgegen zu wirken. Hierfür hat Pressetext.at ein Telefon Interview mit IPOS Mit-Gründer Alex Pfeiffer durchgeführt. Zwei Anmerkungen: IPOS steht dem digitalen Spiel durchaus mehr als positiv gegenüber (eine Tatsache die im Interview nicht herauskommt), außerdem ist es natürlich zu Hinterfragen was China mit den gesammelten Daten machen könnte und auch welche negativen Auswirkungen der enorme Aufwand der Publisher haben kann um die Voraussetzungen zu erfüllen. Des weiteren ist der Ansatz Spiele wegen "Onlinesucht" zu verbieten sicherlich fraglich.

In Game Advertising - neuer Blog von Alex Pfeiffer

Alexander Pfeiffer hat einen neuen Blog über Werbung in digitalen Spielen online gestellt.

Lektüre - Teil 2

Lektüre Tipps Teil 2: Diesmal: Alexander Pfeiffers persönliche Lesetipps zum Thema Spieleforschung. Besonders das brandneue Handbook of Computer Game Studies ist definitiv als gelungen zu bezeichnen.

Lektüre

Eine kleine Sammlung von Lektüre, die zu den Themenbereichen von IPOS passt. Insbesondere das Buch von Frau Dr. Barbara Singer ist definitiv zu empfehlen.
}